Das
Oldenburger Wetter
Top 3 Teams
1.Inter Marvins
2.Füße Gottes
3.AC
Bunte Liga Oldenburg Stand: 16.05.2018
Wir lieben den Fußball, aber wir spielen ihn anders. Anders als in den Vereinen, anders als in den DFB-Ligen. Deshalb haben sich die Teamchefs der Bunten Liga Oldenburg zur Saison 2016 einstimmig auf ein Leitbild geeinigt, das zeigen soll, wofür Fußball bei uns steht. Es bleibt auch in der Spielzeit 2017 seine Gültigkeit.

• Grundgedanke der Bunten Liga ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, außerhalb von Vereinen und ohne das strenge Reglement des DFB Fußball zu spielen.

• Leistungsdenken steht nicht im Vordergrund. Motto: Gewinnen ja, aber nicht um jeden Preis. Die Philosophie ist geprägt von mehr Mit- als Gegeneinander.

• Die Bunte Liga versteht sich prinzipiell als Alternative zum Vereinsfußball und soll allen die Gelegenheit zum Spielen geben, die dort keine Zukunft (mehr) für sich sehen.

• Beide an einem Spiel beteiligten Teams sind gemeinsam für das Einhalten der Spielregeln und dafür, was auf dem Platz passiert, verantwortlich. Das klappt nur, wenn sich Fouls und Meckereien, Rechthaberei und Einflussnahme von außen in Grenzen halten und man sich respektvoll und kompromissbereit begegnet.

• Fairness und Rücksichtnahme auf die körperliche Unversehrtheit sind oberste Gebote.

• Alle Probleme, die Teams auf dem Platz miteinander haben, müssen auch dort aus dem Weg geräumt werden.

• Zum „Geist der Bunten Liga“ gehört es, dass ein offensichtlich zu Unrecht begünstigtes Team auf seinen Vorteil verzichtet.

• Details des Spielbetriebs sind verbindlich im Regelwerk der Bunten Liga festgelegt.

Während der Spielzeit findet das Treffen der Teamchefs jeweils am ersten Montag eines Monats im Marvins, Rosenstr., statt.



news-ticker

16.05.2018
Immerhin nicht zu null
Boulevardmedien würden jetzt von "Chaos" oder "Desaster" schwadronieren, aber hier im Ticker geht es ja seriös zu. Deswegen vermelden wir ganz nüchtern: Karo erwischt gegen Marvins einen, äh, unglücklichen Tag und kassiert 13 Tore. Aber: Das Team trifft ehrenrettungshalber auch selbst einmal ins Tor des Gegners.

08.05.2018
Kennedy kurzfristig kollabiert
Man glaubt es kaum, aber es gibt schon wieder eine Last-Minute-Absage: Der FC Kennedy wird am Morgen seines allerersten Auftritts in der Buli von personeller Schwindsucht heimgesucht - Lok Lepto rutscht kampflos in die zweite Pokalrunde. Wenn man es mal ganz, ganz vorsichtig formuliert, ist das sehr, sehr ärgerlich.

08.05.2018
Der Pokal hat seine eigenen ...
In Sachen Fankultur und Fairness war der Fischerei & Fußball Klub ja schon in seinen ersten beiden Spielen gut unterwegs. Beim dritten Auftritt stimmt zusätzlich auch das Ergebnis: Mit 4:2 (2:2) kickt das Team der Umbaubar Karo aus dem Pokal. Die Choreo am Spielfeldrand soll großes Tennis gewesen sein.

04.05.2018
Keine Chance für Krusland
Die mit vielen guten Einzelspielern besetzten Füße dominieren in einer fair geführten Pokalpartie nach Belieben. Krusland verteidigt aufopferungsvoll und begrenzt das Ergebnis so auf 0:3.

04.05.2018
Buli at its best
Manchmal stimmt einfach alles - das Wetter, die Stimmung auf dem Platz, die fußballerische Qualität und auch die Fairness: Mit einem 5:3 gegen OL City macht der amtierende Pokalsieger Inter Marvins den ersten Schritt in Richtung Titelverteidigung.