Das andere Kicken
Oldenburger Wetter
Top 3 Teams
1.PSO
2.Füße Gottes
3.OL City
Bunte Liga Oldenburg Stand: 24.09.2018
Wir lieben den Fußball, aber wir spielen ihn anders. Anders als in den Vereinen, anders als in den DFB-Ligen. Deshalb haben sich die Teamchefs der Bunten Liga Oldenburg zur Saison 2016 einstimmig auf ein Leitbild geeinigt, das zeigen soll, wofür Fußball bei uns steht. Es bleibt auch in der Spielzeit 2017 seine Gültigkeit.

• Grundgedanke der Bunten Liga ist es, Menschen die Möglichkeit zu geben, außerhalb von Vereinen und ohne das strenge Reglement des DFB Fußball zu spielen.

• Leistungsdenken steht nicht im Vordergrund. Motto: Gewinnen ja, aber nicht um jeden Preis. Die Philosophie ist geprägt von mehr Mit- als Gegeneinander.

• Die Bunte Liga versteht sich prinzipiell als Alternative zum Vereinsfußball und soll allen die Gelegenheit zum Spielen geben, die dort keine Zukunft (mehr) für sich sehen.

• Beide an einem Spiel beteiligten Teams sind gemeinsam für das Einhalten der Spielregeln und dafür, was auf dem Platz passiert, verantwortlich. Das klappt nur, wenn sich Fouls und Meckereien, Rechthaberei und Einflussnahme von außen in Grenzen halten und man sich respektvoll und kompromissbereit begegnet.

• Fairness und Rücksichtnahme auf die körperliche Unversehrtheit sind oberste Gebote.

• Alle Probleme, die Teams auf dem Platz miteinander haben, müssen auch dort aus dem Weg geräumt werden.

• Zum „Geist der Bunten Liga“ gehört es, dass ein offensichtlich zu Unrecht begünstigtes Team auf seinen Vorteil verzichtet.

• Details des Spielbetriebs sind verbindlich im Regelwerk der Bunten Liga festgelegt.

Während der Spielzeit findet das Treffen der Teamchefs jeweils am ersten Montag eines Monats im Marvins, Rosenstr., statt.



news-ticker

24.09.2018
Saison beendet, Pokalfinale & Party am Samstag
Im letzten Punktspiel der Saison kommen die Füße und der AC zwar nur auf je neun Mann, gekickt wird aber trotzdem (und im Anschluss sogar noch gemeinsam gegrillt). Kurios: Mit dem 9:1-Sieg beenden die Füße die Saison auf Rang zwei - exakt punkt- und torgleich mit OL City (das sie gleich im ersten Spiel geschlagen haben).

Jetzt gibt es nur noch einen wichtigen Termin in dieser Saison: das Pokalfinale samt Abschlussparty am Samstag (16.30 Uhr, Rennplatzstraße, Freibier, Live-Musik usw.)! ????????⚽

22.09.2018
FFK holt sich Schwung für das Finale
In seinem letzten Punktspiel schlägt der Fischerei & Fußball Klub die Backstreetbros mit 3:2 und tankt damit Selbstvertrauen für das Pokalfinale am kommenden Samstag gegen Marvins (16.30 Uhr, Rennplatzstraße, anschließend Bunte-Liga-Abschlussparty).
Die unterlegenen Bros hätten eigentlich noch gegen den PSO antreten müssen, aber auf der Zielgeraden gehen dem Team die Spieler aus: Die Punkte wandern kampflos aufs Konto des neuen Meisters.

20.09.2018
Begnadigte Körper machen PSO zum Meister
Am Ende der Saison geht den Füßen die Luft aus. Mit einer 2:3-Niederlage gegen BKA verspielen sie die Chance auf die Meisterschaft. In der ausgeglichenen ersten Hälfte gelingt beiden Seiten ein Treffer. Nach der Pause übernimmt BKA die Regie, kommt zu mehr Chancen und zum verdienten Siegtor.
Herzlichen Glückwunsch an den PSO zum Titelgewinn!

17.09.2018
Sieg im Nachholspiel
In einer fair geführten Partie gewinnen die Bros gegen den AC mit 2:0. Ein bisschen glücklich vielleicht, aber insgesamt verdient. Meister können sie – entgegen anderslautender Gerüchte im Gästebuch – dennoch nicht mehr werden. Fake News!

15.09.2018
PSO erobert die Tabellenspitze
Okay, das Spiel war vielleicht nicht hochklassig, aber darüber werden sie beim PSO hinwegsehen. Denn nach dem 3:0 gegen Krusland steht das Team mit 28 Punkten auf Platz eins der Tabelle und kann schon am Mittwoch Meister werden – falls die Füße Gottes gegen BKA verlieren. Aber auch wenn die Füße ihre letzten beiden Spiele gewinnen und damit noch auf 30 Punkte kommen, hat es der PSO in der Hand: Ein Sieg gegen die Backstreetbros im letzten Spiel am 23.9. würde ihm zum Titel reichen. Das Saisonfinale wird in jedem Fall spannend!